Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Die Stadt Lausanne ; mit dem Hauptsitz vom Olympischen Komitee, ist voller Geheimnisse die es zu entdecken gilt. Die Altstadt, die Kathedrale, und das Labyrinth von kleinen Straßen und Gassen mit Kaffees, Bars und Restaurants. Besuchen Sie auch die PLATEFORME 10 ; den neuen Kulturbereich entstanden auf dem Areal der ehemaligen Lokomotivhallen, und wo das Musée cantonal des Beaux-Arts – welches auch die Fondation Toms Pauli und die Fondation Félix Vallotton beherbergt –, das Musée de l’Elysée (kantonales Museum für Fotografie) und das Museum für zeitgenössisches Design und angewandte Kunst an einem Ort zusammengeführt wurden.

Oder wieso nicht mit der Metro bis zur Endstation Ouchy fahren und von dort aus die paar Schritte bis zum berühmten Olympischen Museum gehen. Eine Reise durch die Geschichte von Olympia lohnt sich : Noch einmal die großen, intensiven sportlichen Momente erleben, mit den Champions mitfiebern, die Kreativität der Austragungsorte neu erleben. 3000m2 Ausstellungsfläche, mehr als 1500 Objekte, 150 Bildschirme und dazu der Olympischen Park mit seinen Sportanlagen und Skulpturen, das TOM Café und seine Gerichte die von den Austragungsorten der Olympischen Spiele inspiriert sind. An diesem Ort finden Sie die Geschichte die Sie weitererzählen werden. Aber überanstrengen Sie sich bitte nicht – schon der Blick über den See ist atemberaubend !

https://www.lausanne-tourisme.ch/

Ein Bild, das das Innere des Museums von Charlie Chaplin in Vevey zeigt

Chaplin’s World

Das Haus von Charlie Chaplin und seiner Familie wurde im Jahr 2016 in ein Museum umgewandelt. Es befindet sich im Herzen eines herrlichen 4 Hektar

Ein Bild, das das Olympische Museum zeigt

Das Olympische Museum

Lausanne ist die olympische Hauptstadt, daher ist der Besuch des Olympischen Museums ein absolutes Muss wenn Sie sich in der Region aufhalten.  Das Museum befindet